Shirley Holmes // Triggerfish

FR., 19. August 2022 im FORUM Bielefeld

Einlass: 20.30 Uhr – VVK 12,00 € (zzgl. VVK-Gebühr) | AK 15,00 €
Tickets gibt es bei KonTicket im LOOM und bei Eventim

Shirley Holmes (B)

Unfassbare fünf Jahre ist es schon her, dass Shirley Holmes das erste Mal bei uns waren. Vor zwei Jahren gab es schon einen Termin, aber dann… Inzwischen ist sehr viel passiert.
Sie haben ein neues Album rausgebracht (Die Krone der Erschöpfung / Rookie Records), dann zum Album noch ein Cover-Album on top. Erlesene Gäste covern Shirley Holmes, u.a. Annette Benjamin (Hans-A-Plast), Rod Gonzáles (Die Ärzte, Abwärts), Finna, Schrottgrenze und und und…. Im Rockpalast waren sie, Terrorgruppe auf ihrer Abschieds-Tournee begleitet, die dann leider abgebrochen werden musste (Terrorgruppe nimmt im Juli noch mal Anlauf für die Abschiedskonzerte), die Spermbirds supportet und jetzt gerade im April The Baboon Show. Eine Woche nach dem Konzert im Forum supporten sie zusammen mit den Donots Die Ärzte auf dem Flughafen Tempelhof in Berlin und sie lassen in diesem Sommer so gut wie kein Festival aus.
Wir freuen uns sehr, Mel, Ziggy und Chris wieder zu sehen!

shirleyholmes.de

Triggerfish (BI)

Aufmerksame Menschen haben eventuell mitbekommen, dass sich Triggerfish im April getrennt haben.
Im Guten… Das ist sehr schade, dennoch freuen wir uns, dass sie an diesem Abend Ihr offizielles Abschiedskonzert bei uns spielen! Rotziger Punkrock wie wir ihn mögen! Auf diesem Wege alles Gute für euch alle!
Listen: https://triggerfish-music.bandcamp.com/releases

F*CKING ANGRY (BN) // MOLLY PUNCH (K)

FR., 10. JUNI 2022 im FORUM Bielefeld

Einlass: 20.30 Uhr – VVK 11,00 € (ttgl. VVK-Gebühr | AK 14,00 €
Tickets gibt es bei
KonTicket im LOOM und bei Eventim

Das Konzert findet unter 2G+ – Bedingungen statt (vollständiger Impfschutz oder Genesenstatus in digitaler Form bereithalten und zusätzlich einen tagesaktuellen Test von einer Teststation von ALLEN)

F*CKING ANGRY

sind die perfekte Symbiose aus lässiger Punkrock-Rebellion und hysterischer Hardcore-Wucht.
Sängerin Beckx besticht mit ihrer markant-fordernden Stimme und authentischen Texten auf Englisch und Deutsch, die keinen Zweifel an ihrer Ausrichtung lassen. Neben den Originalmitgliedern Chris, Gabo und Daniel ergänzt schon seit langem Punkrock-Urgestein Dominik (Canalterror, Molotow Soda, The Puke etc.) die Band.
Ihre Songs sind mehr und weniger melodisch, alle sind natürlich fucking angry, aber auch nicht immer bier-ernst gemeint.

Listen: https://fuckingangry.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/f.cking.angry

MOLLY PUNCH

*punkrock/grunge with a riotgrrrl spirit*
Wütend, politisch, poetisch mit Songs im Gepäck über Tiere, überschätzte Autoren, Aliens und allgemeine Traurigkeit. Punkrock mit Grungekante, irgendwer fühlt sich immer an die 90er erinnert. Das Album “A Monster A Day” erschien im April 2020 bei Schädelbruch-Platten.
Listen: https://mollypunch.bandcamp.com/album/a-monster-a-day
https://www.facebook.com/mollypunchband

Disgusting News // Moving Targets

Fr. 27. Mai 2022 im FORUM Bielefeld

Einlass: 20.30 Uhr – VVK 12,00 € | AK 15,00 €
Tickets gibt es bei
KonTicket im LOOM

Das Konzert findet unter 2G+ – Bedingungen statt (vollständiger Impfschutz oder Genesenstatus in digitaler Form bereithalten und zusätzlich einen tagesaktuellen Test von einer Teststation von ALLEN )

MOVING TARGETS aus Boston/US

Nach einer sehr erfolgreichen EU-Tournee im Jahr 2018 kehrten Ken Chambers (Gesang/Gitarre), Schlagzeuger Emilien Catalano (von Nils ) und Bassist Yves Thibault (von Out Of Order) 2019 mit ihrem Album „Wires“ auf Europa-Tournee zurück. 2020 veröffentlichten sie ihr neues Album: „Humbucker“ – ein echter Meilenstein in ihrer Diskografie.
Gegründet in der Hardcore-Punk-Szene der frühen 80er Jahre, gingen die Moving Targets ihren eigenen Weg, als ihr Album „Burning in Water“ 1986 veröffentlicht wurde. Fans von Bands wie Hüsker Dü, The Lemonheads, Mission of Burma, Bullet Lavolta oder Buffalo Tom lieben die Moving Targets.
Es ist das außergewöhnliche Songwriting und die Art, wie Kenny Chambers seine Gitarre behandelt, die diese Band zu einer Art Meilenstein macht. Offene Gitarrenakkorde, melodische Riffs und sein oft berührender Gesang – alles angetrieben von kraftvollen Drums und druckvollem Bass – alles eingebettet in eine warme Soundatmosphäre, einzigartig und zeitlos. Knackiger, aber melodischer Hardcore-Punk zwischen Sixties-Mod-Rock und frühen Power-Pop-Punk-Hooklines. Definitiv eine eigene Qualität!

Moving Targets bei bandcamp

Disgusting News aus Bielefeld

Support kommt von „Disgusting News“ aus Bielefeld, antifascist HC-Punk vom Feinsten! Im März ’21 kam ihr neues Album „Family Traumata“ (Schaedelbruch-Platten) raus und natürlich gab es bisher nicht viele Gelegenheiten, es live zu präsentieren…

Disgusting News bei bandcamp

„Nazifrei in den Mai“ auf dem Kesselbrink

Sa. 30. April 2022 // Kesselbrink

Mit der Veranstaltung „Nazifrei in den Mai“ will die Kulturgruppe e.V. ein klares Zeichen gegen Rechts auf dem Kesselbrink in Bielefeld setzen. Nach den Versammlungen der letzten Monate, bei denen der Kesselbrink immer wieder von rechten Gruppierungen als Spielwiese genutzt wurde, möchten die VeranstalterInnen damit klar aussagen, daß Nazis weder auf dem Kesselbrink noch sonst irgendwo geduldet werden !

Darüber hinaus sagen wir ganz entschieden „NEIN“ zu jeder Art von Krieg – überall in der Welt!

Organisiert wird die Veranstaltung gemeinsam mit den nicht-kommerziellen Kultur-KreateurInnen Kulturkombinat Kamp, Teestube Bielefeld, Forum, Bunker Ulmenwall und dem Festivalkult – U&D Porta Westfalica.

Das Programm beginnt um 18 Uhr. Neben Poetry Slam und Redebeitrag gibt es Hip Hop mit DJ Cut Spencer, Mad Cap und Clishé MC, Reggae mit Dr. Ring Ding’s Soundsystem und Punk mit Alarmsignal aus Celle.

Der Grüne Würfel stellt für den Abend die Räumlichkeiten als Backstage zur Verfügung. Die Gastronomie rund um Kesselbrink unterstützt die Aktion ebenfalls und heißen die Gäste nach dem Konzert willkommen.

Alarmsignal

…sind die Abrechnung mit der Beliebigkeit, der Stagnation und den Faschos dieser Welt. Vor 20 Jahren in Celle gegründet, hat sich die Band nach etlichen Konzerten und sechs Longplayern einen festen Platz in der deutschsprachigen Punkrockszene erspielt – und die Fangemeinde wächst von Jahr zu Jahr weiter.
Wer hier mit Eintönigkeit und nichtssagenden Durchhalteparolen rechnet, hat sich geschnitten! Mal aggressiv und wütend, mal resigniert und nachdenklich überzeugen Alarmsignal mit überwiegend hymnenhaftem Punkrock, der gerne von Chören getragen wird und selbst in seinen schnellen Parts nie den roten Faden zur Melodie verliert.
Ein Musikjournalist schrieb, dass Alarmsignal vielleicht mit zu den letzten authentischen Punkbands gehören, welche die Szene zu bieten hat. Wer die Jungs kennt und die Band einmal live gesehen hat, wird diese Aussage auf jeden Fall bestätigen können. Keine Show ohne erhobene Mittelfinger, wer still stehenbleibt verliert!
In diesem Sinne: Alarmsignal – 20 Jahre Alarm! Attaque!

Listen: https://band-alarmsignal.bandcamp.com/

Dr. Ring Ding

…ist seit 1987 als vielseitiger Sänger und Instrumentalist weltweit aktiv und ist mit Sicherheit eine der Haupttriebfedern des Reggae in Deutschland.
Als Entertainer im wahrsten Sinne des Wortes und stilistisch in der gesamten Bandbreite der jamaikanischen Musik zuhause singt er sich locker von Englisch zu Patois zu Deutsch und Französisch.
Unermüdliches Touren durch ganz Europa, Nordamerika und Asien machten ihn zum festen und unverzichtbaren Bestandteil der internationalen Reggae-, Dancehall- und Ska-Szene. Zahlreiche Alben und Unmengen von Singles und Gastauftritte bei anderen Bands unterschiedlichster Genres festigten seinen Ruf als versierter Performer und Vollblutmusiker.
Seine Shows garantieren gute Laune und positive Stimmung – entweder gemeinsam mit renommierten Backingbands wie der deutsch/karibischen Sharp Axe Band und den Ranking Soldiers aus Barcelona, oder – ganz traditionell – mit Soundsystem. Dr. Ring Ding schafft es immer wieder, die unterschiedlichsten Mengen zu unterhalten. Einmal auf der Bühne, ist er weder zu stoppen noch zu toppen.

Listen: https://drringding.bandcamp.com/track/boss-reggae-party

DJ Cut Spencer

Während die einen während ihres Urlaubs die Zeit am Strand verbringen, diggt er sich durch die Plattenläden der Stadt. Immer auf der Suche nach dem besten Sample ist es kein Wunder, daß seine letzte Platte den Namen „Non Stop Diggin“ trägt. Ausserdem ist er in Sachen Graffiti in seiner Heimatstadt Paderborn sehr aktiv, bietet Touren durch die Stadt an, hat beim Projetkt „Ingrid“ („Informationssystem Graffiti in Deutschland“) an der Universität mit geforscht und auch noch einen digitalen Rundgang per App mit entwickelt.

Listen: https://soundcloud.com/cut-spencer

Mad Cap

Seit Mitte der 1990er Jahre beschäftigt er sich mit Hip Hop und ist seitdem auch in der HipHop-Szene präsent. 1995 hat Mad Cap angefangen, Graffiti zu sprühen und zu rappen. Es folgte im Jahr 1999 die Gründung der Gruppe HitBack zusammen mit „DJ Rapit“. Im Rahmen der HipHop-Crew „OWL Rockt“ (Künstlerkollektiv aus Ostwestfalen-Lippe) folgten regelmäßige Auftritte.
Im Jahr 2005 hat Mad Cap sein eigenes Label „Art 4 Real“ gegründet. Das Label versteht sich als Künstlernetzwerk, bei dem Künstler wie Albino, Callya, Comar, Independenzia, Soultecniqeus, Tokin One, u. v. m. beheimatet sind.
In der Veranstaltungsreihe „Classic meets Pop“ trat er 2010 mit seiner Crew Independenzia mit den Bielefelder Philharmonikern auf.

Listen: https://madcap-a4r.bandcamp.com/album/reach-peace

Clishé MC

…ist seit 2003 am Schreiben und seit 2007 aktiv am Mikro. Erst unterwegs mit der Reggae-Kombo G*HörGang, jetzt als FreestyleMc und Lyricist. Clishé MC glaubt noch an das Gute im Hip Hop. Texte mit Herz und Verstand untermalt von warmen, organischen Beats.
Viele Jahre war er Mitveranstalter und Host der Reihe „Beat Buffet“ im Bunker Ulmenwall, die 2012 entstand und 2019 beendet wurde und für sieben Jahre auf zwei Bühnen, 19 Veranstaltungen, über 50 Acts und unzähligen Beats & Rhymes zu einer Institution der Bielefelder Hip Hop SubKultur wurde.

Listen: https://clishemc.bandcamp.com/album/c2

Poetry Slam

Regelmässige Besucher*innen des Bunker Slams kennen den Namen Niko Sioulis ganz sicher. Dieses Mal schlüpft er aus seiner Moderatoren-Rolle raus und bringt noch weitere Slammer*innen mit.

Dünamit

Fr. 8. April 2022 im FORUM Bielefeld

Einlass: 20.30 Uhr – VVK 10,00 € | AK 13,00 €
Tickets gibt es exklusiv im
Kooky Record Shop in der Arndtstraße 36

An diesem Abend gilt die 2G+ – Regel (geimpft oder genesen plus tagesaktuellem Schnelltest bei einer Teststation-bitte alles dafür bereithalten)

Dünamit

Wie so viele andere Bands verbrachte auch Dünamit die pandemische Zeit in strikter, permanenter Proberaum – Isolation. Eingepfercht auf 20 qm entstand nicht nur das zweite Album, das kraftvoller und lauter als der Erstling daherkommt und wieder ein Beweis dafür ist, daß Dünamit sich nicht so leicht in eine Schublade stecken lässt, in dieser Zeit entstand auch ihr neustes Musikvideo. Welches gerne als erste Singleauskopplung des noch unveröffentlichten zweiten Albums angesehen werden darf. Live wird es bei Dünamit wie gewöhnlich laut. Sowohl in den Stücken die manch einer „ein Brett“ nennen würde, wie aber auch in den groovigen und dem ruhigen Lied. So oder so – aus Gitarre, Bass und Schlagzeug wird das raus geholt, wozu die drei in der Lage sind. Und davon, daß Dünamit an diesem Abend nicht nur ihr neues, sondern auch eine kleine Zusammenstellung ihre bisherigen Musikvideos zeigen und sich somit selbst zur eigenen Vorband gemacht haben – ja davon darf jede*r halten, was sie/er will.

Dünamit bei facebook/

Bielezelt

Wir sind zuversichtlich, dass nun im dritten Anlauf das Bielezelt stattfinden wird.

Der neue Zeitraum wird folgender sein:

——————————————————-
Do. 26.8. – So. 19.9.
——————————————————-

Wir freuen uns auf unsere Beiträge mit der Krypt Tonight Crew und den Eventuells am 26. August
Auf Klotzs + Krimi am 10. September
Auf Es war Mord + C4service am 18. September
Und auf die Lesung mit Backes/Beune/Brohm am 19. September

Und auf alle anderen natürlich auch.

Wir bitten alle, die sich schon für den ersten Zeitraum im April angemeldet haben, dieses ab dem VVK-Start noch einmal zu tun! Die email-Adresse für eine Reservierung wird zum VVK-Start auf der Homepage im „Programm“ unter den jeweiligen Terminen zu finden sein.

Haltet Abstand und bleibt gesund. 
Die Kulturgruppe

Alle Infos unter www.bielezelt21.de

PunPunBo // Irritator

Da es noch ein wenig Zeit bis zum BIELEZELT ist, haben wir gedacht, wir machen uns schon mal ein bisschen mit PARKPLATZ-KONZERT No. 4 warm!

Die Kulturgruppe präsentiert:

Pun Pun Bo + Irritator

Pun Pun Bo sind nicht nur aus Bielefeld und spielen seit Jahren feinsten Post Punk, Pun Pun Bo sind auch: Carlota am Schlagzeug & Gesang, Wolke an der Gitarre und Haggety am Bass & Gesang.

Irritator kommen ebenfalls aus Bielefeld, haben es eher mit PunkRock und sind (vorher zu dritt, jetzt zu viert) in neuer Besetzung am Start, und zwar: Barbara am Schlagzeug, Atze an der Gitarre & Gesang, Sven am Bass & Gesang und Milos am Gesang.

Am Samstag, 26. Juni
auf dem Parkplatz vor dem Forum

Es ist immer noch Corona und Ihr wisst, das ist mit bestimmten Regeln verbunden. Bitte lest diese Seite bis zum Ende durch, damit klar ist, auf was Ihr euch einlasst.

In Kürze

  • nur VVK mit Kontaktdaten
  • Für den Einlass gelten die „3Gs“ (Genesen, Geimpft oder Getestet), dafür müssen entsprechende Unterlagen mitgebracht werden. Wir würden uns ja freuen, wenn ALLE einen tagesaktuellen Test vorzeigen könnten)
  • Maskenpflicht außerhalb der Parzellen
  • Getränkeservice
  • Abstand, Abstand, Abstand

Anmeldung

Es gibt nur ein begrenztes Kartenkontingent und NUR für registrierte Personen. Ihr meldet euch mit Vor- und Zunamen, Adresse und Tel-Nr. unter kulturgruppe.bielefeld@web.de an, am besten meldet EINE/R alle Teilnehmenden als Team an, Wir vermieten Parzellen verschiedener Größe an:

  • Kleine Parzelle für max.3 Personen / 2 Haushalte
  • Große Parzelle für max.6 Personen / 2 Haushalte

(So sind wir auf der sicheren Seite)

__________________________________________________

Pro Person kostet der Spass 15,-€, nur Vorverkauf!

Die Daten müssen wir 4 Wochen vorhalten, danach werden sie gelöscht. Das Konzert findet unter freiem Himmel statt, es empfiehlt sich also Regen- bzw..Sonnenschutz. Ihr bekommt nach Anmeldung und Überweisung eine Bestätigung mit einer Parzellen-Nr. Die Gemeinschaft einer Parzelle kommt zeitgleich. Wir haben nur Stehplätze auf Schotter, wer sitzen möchte, bringt eine Sitzgelegenheit mit.

Einlass

Ab Einlass herrscht Maskenpflicht, ohne Maske NUR innerhalb der Parzelle. Da wir den Einlass zeitlich entzerren müssen, teilen wir euch mit, wann für euch Einlass ist, kommt zeitig, wir begleiten euch dann zu Eurem Platz. Haltet beim Einlass Abstand. Ab 21h ist Ende, geht nacheinander, bis 22h müssen alle weg sein.

Während

Auf dem Platz herrscht unser Einbahn-Wege-System, bitte haltet Euch an die Kennzeichnungen

Wenn ihr Freunde trefft: winken ja, hinrennen NEIN!!

Auf dem Weg zum Klo: Maskenpflicht und Einbahn-Wege-System.

„Seid lieb, trinkt viel“ gilt bei uns immer, Ihr werdet ihr von uns bedient.

Eine Theke gibt es nicht. Im Verkauf sind Bier und Soft-Drinks in Flaschen, wer Sekt oder Wein trinken möchte, muss sich einen Becher mitbringen, wir können nicht spülen.

Das Mitbringen eigener Getränke ist nicht erlaubt.

Wahrscheinlich wird für den kleinen Hunger zwischendurch wie gewohnt der Pizzawagen vor Ort sein, wir geben deshalb nochmal Bescheid!

Nur einzeln aufs Klo, ihr kennt das schon: vorher Hände desinfizieren, nachher Hände gründlich waschen!

Und immer schön A B S T A N D halten!

Wir hoffen auf trockenes Wetter und freuen uns auf Euch!

Support your local Kulturgruppe!!!

The Jancee Pornick Casino // Black Point

Daily Thompson mussten bedauerlicherweise kurzfristig absagen (kein Corana!). Aber wir haben eine angemessene Alternative.

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei!


Sa., 12. September 2020 vor dem FORUM Bielefeld

Einlass: 17.00 Uhr – Nur VVK nach Anmeldung

Es ist immer noch Corona und ihr wisst, das ist mit bestimmten Regeln verbunden. Bitte lest diese Seite bis zum Ende durch, damit klar ist, auf was ihr Euch einlasst.

The Jancee Pornick Casino (Köln)

15 years ago in the City of Cologne, Germany, an Oregon small-time criminal with an outstanding talent to pick the guitar (being the only thing to him out of jail) ran into 2 asylum-seekers from Russia and Turkey with a degree in classical music and a heart of gold. Quickly, they discovered their untamed love to adrenaline-laden and vodka-drenched rock’n roll and established the JANCEE PORNICK CASINO. After an incredible 3000 shows in Europe and Russia they recently completed their latest output PLANET GIRLS. It is the 7th lp by legendary Russian-American rock makers JANCEE PORNICK CASINO named after their leader Jancee Warnick. After 3 years of secretive work in their private studio Jancee’s girlfriend/business advisor was the first person to be exposed to the new material. Her spontaneous reaction was: ‚Do you ever think about something other than sex?‘ Jancee did not have a good answer for that other than ‚I dunno, man, kinda hard to live without it, don’t you think?‘ The PORNICK CASINO hands you a fiery Molotov cocktail of surf music, rockabilly and 60’s garage music laced with a deadly jug of Russian extacy, adrenaline and self-irony. JANCEE’s jack-in-the-box Las-Vegas-on-speed persona crossbreeds BRIAN SETZER’s virtuosity with ANGUS YOUNG’s striking force all the while driven by a Sibirian hurricane of Morosov’s bass balalayka and Ulas‘ drum craze.

The Jancee Pornick Casino im Netz

Black Point (BI)

Wer sich dafür entscheidet solche Musik zu machen,der macht dieses aus Überzeugung und Spaß an an der Sache.Treibende Beats, sägende Gitarren, gepaart mit dröhnenden Bässen und eingängige Vocals. Das entspricht in etwa der Beschreibung von Black Point. Es wird versucht, aus allen Bereichen der „Harten Musik“, ein Quentchen einfließen zu lassen. Man möchte sich nicht auf ein Genre reduzieren lassen, sondern aus der Vielfalt ein eigenes Ganzes schaffen.

Diesen Schritt haben nun Black Point gemacht, die ihre langjährigen musikalischen Erfahrungen,welche sie in regionalen Bands gesammelt haben (Dead Mould, Brace A.P., Tres Cervezas, Jumboo Queen, Dustsuckers, Vivos o Muertos… ), hier gebündelt auf den Punkt gebracht haben.
Die Einflüsse reichen vom frühen Hardcore und Metal der 80er Jahre bis in die Gegenwart.
http://www.black-point-13.de/
https://blackpoint.bandcamp.com/


Zum Ablauf

Hier sind wichtige Informationen darüber, unter welchen Umständen dieses (nach wie vor außergewöhnliche) Konzert abläuft. Bitte lies dir die Infos sorgfältig durch, damit du weißt, was auf dich zukommt:

Anmeldung

Es gibt nur max. 120 Karten und NUR für registrierte Personen. Ihr meldet euch mit Vor- und Zunamen, Adresse und Telefon-Nr. verbindlich per mail unter kulturgruppe.bielefeld@web.de an. Am besten meldet EINE/R alle Teilnehmenden als Team an.

  • Pro Person kostet der Spaß 15,– Euro – Nur Vorverkauf!
  • Die erhobenen Daten müssen wir vier Wochen vorhalten, danach werden sie gelöscht.
  • Das Konzert findet unter freiem Himmel statt, es empfiehlt sich also Regen- bzw.Sonnenschutz.
  • Der Platz ist in Parzellen aufgeteilt und es ist KEIN Autokino, also kommt an besten zu Fuß oder mit dem Rad.
  • Pro Parzelle können sich 2 bis maximal 6 Personen anmelden
  • Ihr bekommt nach Anmeldung eine Parzellen-Nr. mitgeteilt
  • Die Gemeinschaft einer Parzelle kommt zeitgleich.
  • Wir haben nur Stehplätze auf Schotter, wer sitzen möchte, bringt eine Sitzgelegenheit mit.

Einlass

  • Ab Einlass herrscht Maskenpflicht, die Maske darf NUR in der Parzelle abgenommen werden.
  • Da wir den Einlass zeitlich entzerren müssen, teilen wir Euch mit, wann für Euch Einlass ist. Seid bitte um die Uhrzeit auch vor Ort!
  • Kommt zeitig, wir begleiten euch dann zu eurem Platz 😋
  • Haltet beim Einlass Abstand
  • Ab 21.00 Uhr ist Ende, geht nacheinander, bis 22.00 Uhr müssen alle weg sein.

Während des Konzerts

  • Auf dem Platz herrscht unser lustiges Einbahn-Wege-System, ihr kriegt das schon mit, wenn ihr zum Platz gebracht werdet.
  • Wenn ihr Freunde seht: winken ja – hinrennen NEIN!!
  • Auf dem Weg zum Klo: Maskenpflicht und Einbahn-Wege-System. Maximal je zwei aufs Klo. Ihr kennt das schon: vorher Hände desinfizieren, nachher Hände gründlich waschen! Oder nochmal desinfizieren. Unser freundliches Personal vor Ort unterstützt und motiviert euch.
  • Seid lieb, trinkt viel! gilt bei uns immer, diesmal werdet ihr von uns bedient – Yeah!
  • Eine Theke gibt es nicht. Im Verkauf sind Bier und Soft-Drinks in Flaschen. Wer Sekt oder Wein trinken möchte, muss sich einen Becher mitbringen. Wir können nicht spülen.
  • Das Mitbringen eigener Getränke ist nicht erlaubt.
  • Der Pizzawagen ist geöffnet, gerne Vorbestellungen unter info@kantina65.de oder 0179 7860795


Wir hoffen auf trockenes Wetter und freuen uns auf Euch!
Wer meint, dass dieses Reglement nicht für ihn gilt, kann mit einem sofortigen und undiskutierbaren Platzverweis rechnen! Da kennen wir nix!

Support your local Bands, Locations und natürlich Kulturgruppe! – Ihr seid mit Abstand die Besten!

High Quality Girls // TV Strange

Here we go again! – Parkplatzkonzert, die zweite:


Sa. 15. August 2020 vor dem FORUM Bielefeld

Einlass: 17.00 Uhr – Nur VVK nach Anmeldung

Die Kulturgruppe präsentiert die High Quality Girls (HH) und TV Strange (BI) zum zweiten TROTZ-ODER-GERADE-WEIL-ABSTANDSKONZERT!

Es ist immer noch Corona und ihr wisst, das ist mit bestimmten Regeln verbunden. Bitte lest diese Seite bis zum Ende durch, damit klar ist, auf was ihr Euch einlasst.

High Qualitiy Girls

Country-Wave-LowFi-Punk
Seht am besten selbst 😉
https://www.youtube.com/watch?v=KAXsnivWPAA
https://www.youtube.com/watch?v=Vx4CSFA0SLM

TV Strange

Die Musik von TV Strange entsteht in gemeinsamen Improvisationen der 4 Kern-Musiker, regelmäßig auch mit Gästen. Daraus finden manche Ideen den Weg ins Repertoire und werden live neu interpretiert. Ergänzt durch spontane Jams ist jedes Konzert auch für die Band eine aufregende Reise ins Neue.

Zum Ablauf

»Zum Ablauf« ist nicht die dritte Band des Abends 😉 , es sind wichtige Informationen darüber, unter welchen Umständen dieses (nach wie vor außergewöhnliche) Konzert abläuft. Bitte lese dir die Infos sorgfältig durch, damit du weißt, was auf dich zukommt:

Anmeldung

Es gibt nur max. 120 Karten und NUR für registrierte Personen. Ihr meldet euch mit Vor- und Zunamen, Adresse und Telefon-Nr. verbindlich per mail unter kulturgruppe.bielefeld@web.de an. Am besten meldet EINE/R alle Teilnehmenden als Team an, und zwar bis Mittwoch abend (29.7.20).

  • Pro Person kostet der Spaß 15,– € – Nur Vorverkauf!
  • Die erhobenen Daten müssen wir vier Wochen vorhalten, danach werden sie gelöscht.
  • Das Konzert findet unter freiem Himmel statt, es empfiehlt sich also Regen- bzw.Sonnenschutz.
  • Der Platz ist in Parzellen aufgeteilt und es ist KEIN Autokino, also kommt an besten zu Fuß oder mit dem Rad.
  • Pro Parzelle können sich 2 bis maximal 6 Personen anmelden
  • Ihr bekommt nach Anmeldung eine Parzellen-Nr mitgeteilt
  • Die Gemeinschaft einer Parzelle kommt zeitgleich.
  • Wir haben nur Stehplätze auf Schotter, wer sitzen möchte, bringt eine Sitzgelegenheit mit.

Einlass

  • Ab Einlass herrscht Maskenpflicht, die Maske darf NUR in der Parzelle abgenommen werden.
  • Da wir den Einlass zeitlich entzerren müssen, teilen wir Euch mit, wann für Euch Einlass ist. Seid bitte um die Uhrzeit auch vor Ort!
  • Kommt zeitig, wir begleiten euch dann zu Eurem Platz 😋
  • Haltet beim Einlass Abstand
  • Ab 21.00 Uhr ist Ende, geht nacheinander, bis 22.00 Uhr müssen alle weg sein.

Während des Konzerts

  • Auf dem Platz herrscht unser lustiges Einbahn-Wege-System, ihr kriegt das schon mit, wenn ihr zum Platz gebracht werdet.
  • Wenn ihr Freunde seht: winken ja, hinrennen NEIN!!
  • Auf dem Weg zum Klo: Maskenpflicht und Einbahn-Wege-System. Maximal je zwei aufs Klo. Ihr kennt das schon: vorher Hände desinfizieren, nachher Hände gründlich waschen! Oder nochmal desinfizieren. Unser freundliches Personal vor Ort ünterstützt und motiviert euch.
  • Seid lieb, trinkt viel! gilt bei uns immer, diesmal werdet ihr von uns bedient – yeah!
  • Eine Theke gibt es nicht. Im Verkauf sind Bier und Soft-Drinks in Flaschen, wer Sekt oder Wein trinken möchte, muss sich einen Becher mitbringen. Wir können nicht spülen.
  • Das Mitbringen eigener Getränke ist nicht erlaubt.
  • Der Pizzawagen ist geöffnet, gerne Vorbestellungen unter info@kantina65.de oder 0179 7860795


Wir hoffen auf trockenes Wetter und freuen uns auf Euch!
Wer meint, dass dieses Reglement nicht für ihn gilt, kann mit einem sofortigen und undiskutierbaren Platzverweis rechnen! Da kennen wir nix!

Support your local Bands, Locations und natürlich Kulturgruppe! – Ihr seid mit Abstand die Besten!

Human Hair People // Silver Dukes

Sa. 27. Juni 2020 vor dem FORUM Bielefeld

Einlass: 17.00 Uhr – Nur VVK! – AUSVERKAUFT!

Das erste Konzert seit vier Monaten

Am 21. Februar haben wir das letzte Konzert mit »Defekt Defekt« und »Dünamit« veranstaltet. »es war mord« und »Supabond« fielen bereits wegen des sich ankündigenden Corona-Lockdowns und der konsequenten Reaktion der Stadt Bielefeld aus. Nun können wir am 27. Juni auf dem Parkplatz des FORUMs ein Corona-Hygiene-konformes Konzert mit zweien der vielen erstklassigen Bielefelder Bands über die Bühne gehen lassen. Wir sind sehr gespannt darauf, wie sich Live-Musik in diesen außergewöhnlichen Zeiten anfühlen wird.

Human Hair People

ordnen sich selbst irgendwo zwischen »NoMeansNo« und »Can« ein und verzichten dabei großzügig auf  jegliche Ansätze von Muckertum und Ego-Gegniedel. Ihr Sound: Spröde, dubbig, minimal, hypnotisch und seehr eigenwillig oder wie sie selber sagen: Konventionelle Songstrukturen werden gebrochen und Klischees vermieden. Rhythmik geht vor Melodie, Zeit für Dynamik geht vor instrumentalen Soli.
Ihr Stil: aufgeklärter Postpunk britischer Prägung.

Human Hair People bei facebook

Silver Dukes

Die »Silver Dukes« sind eigentlich das, was man früher gern als Supergroup bezeichnete. Die Bandmitglieder haben deutliche Spuren in Bands wie den »Hardways«, »ZZZ Hacker«, »Walden«, »Brainded Dogs«, »Fulltones«, »Astronauts« und zuletzt, alle vier, bei den »Dukes of Hamburg« hinterlassen. Mit ihren jeweiligen Bands haben sie weltweit mehr als zehn Vinyl-LPs produziert, tourten durch ganz Europa und spielten gemeinsame Konzerte mit Größen wie »The Yardbirds«, »The Animals«, »Abwärts«, »Eric Burdon« und vielen anderen.

Silver Dukes bei facebook